Samstag, 28. Februar 2015

Soulgrinders / Seelenzermalmer


Howdy :)


And another big boom of the Warhammer 40.000 Deamons is finished.
We have two Soulgrinders here. One for the Bloodgod and another one for the great God of Tzeentsh.

The Soulgrinder of Khorne has this heavy sword. I decided it would be cool to paint it as a bone sword as Khorne collects Skulls and bones.
All Red parts on the Deamon itself were layered from a deep dark brownred up to the typical blood red tones with some final highlights with red orange. All Metal parts were first painted in german Tank grey, then drybrushed with Scale Colors Black Metal and another layer with Heavy Metal. After that a first Wash from Mig Ammo - Track Wash was added, followed by light Rust wash and finished with a very thinned layer of Track wash again. So we get that really used look on all Metal parts.
The "Shields" on the legs got some weathering too with scratched parts and washed same way as the Metal parts.
The gold is also the Alchemy Color Series from Scale 75 and had a finished wash with very thinned White Spirit - Track wash to get it a bit dirty.

The Soulgrinder of Tzeentsh has not the sword but the claw as weapon. This one also was painted in bone tones for a better match for those two biggies.
The same weathering as on the Khorne one took part. The main colors are more purple and lilaq. Gold tones are also made in the same way as before on the Khorne guy.

The upper Deamon Bodys are removable for easier transport.

Finally i gave them a self casted base for a better stability on the table.

I hope you like them as i do
feel free to comment

with king regards
Jay

Howdy :)


Und noch ein großes Boom der Warhammer 40.000 Dämonen ist beendet .
Wir haben zwei Soulgrinder hier. Einen für den Blutgott Khorne und einen weiteren für den großen Gott Tzeentsh.

Der Seelenzermalmer des Khorne bekam das große Schwert, das ich in Knochenfarben bemalte um es ein bischen mehr nacht Schädelsammeln aussehen zu lassen wie es Khorne eben gebührt.
Auf dem Körper des Dämons wurde das rot von einem dunklen Braunrot bis hoch ins klassische Blutrot gehighlighted und am Ende teilweise noch mit Rot Orange an bestimmten Stellen hervorgehoben. Alle Metallteile wurden zuerst mit Panzer Grau bemalt und anschließend erst mit Scalecolor Black Metal und anschließend mit Scalecolor Heavy Metal vorsichtig gebürstet. Anschließend kam eine erste Schicht Track Wash von MIG Ammo darüber, gefolgt von einer verdünnten Schicht Light Rust von MIG und einem abschließenden Wash aus White Spirit mit Track wash, was dem ganzen diesen sehr gebrauchten Look gibt.
Die Schützer an den Beinen wurden erst in Rostfarben bemalt und dann mit Chipping Medium von MIG bearbeitet. Danach Rot ebenso lila bei Tzeentsh bemalt und gescratched. Anscließend wurde wieder entsprechend gewasht wie oben beschrieben.
Das Gold ist aus der Alchemy Serie von Scale Color und wurde in 3 Schichten gehighlighted und anschließend mit stark verdünnter Track Wash lasiert um auch hier einen gewissen USED LOOK zu erzielen.

Der Seelenzermalmer des Tzeentsh bekam statt des Schwertes die Klaue. Um einen Zusammenhang zu bilden wurde auch diese in Knochenfarbe gehalten.
Das Lila und Violet auf dem Dämon wurde von ganz dunklem Midnightblue bis hoch zu Game Air Alien Purple gehighlighted, unterbrochen durch Teile in Warlord Purple. Alles wurde lasiert und ergibt somit diesen bunten Ton.
Metall, weathering und Gold wurden im gleichen Verfahren wie beim Khorne Modell gemacht, nur wurde an einigen Stellen mehr Light Rust Wash verwendet.

Die Dämonenkörper sind zwecks Transport abnehmbar.
Beide bekamen noch ein selbst gegossenes Base um sie am Spieltisch stabiler zu machen

ich hoffe euch gefallen sie so gut wie mir
Freue mich über euer feedback

King regards
Jay


KHORNE

Montag, 2. Februar 2015

Horrors of Tzentsch / Horrors des Tzentsch



Hello again :)

Today is the big show off day from last couples of weeks work on the Warhammer 40.000 Deamons Army.
So we have the Nurgle Boss from Kromlech, the Plague Drones, the horrors and another unit later that evening to be showen :D

So here with the 40 ( yess FOURTY ) horrors i went crazy with the airbrush. They were primered black and white as always. Then a very dark pink was added as basic color. Abter that i layered several softer pink tones from above for a small OSL light...above light, from down upwards dark. After these pink airbrushing all got a wash with a mixture from red and violet very thinned down. This was layerd 3 times very thin. After drying i took a dark violetblue and started to airbrush the blue sections and lighted them with 2 layers of softer blue tones.
After this Airbrush work, the normal brushwork started. every Metal part was painted in a greengold with one higlight layer, finally washed with track rust from MIG AMMO. The tongue was painted just with a heavy wash of violet. The teeth were simply painted bone white and the washed with Dark Brown Africa Corps Wash from MIG AMMO witch gives it a very rotten look. The horns were simply painted with a shiny black.
The last step was to add crazy luminosity pigments. We have a Neon Orange for the Eyes, a Neon Pink for all Gemstones and some Blue for the magic Flames.
And so i call them finished :)

Feel free to comment
cheers
Michael


HAllo nochmal :)

Heute ist der große Show Off Tag der Arbeiten an der Warhammer 40.000 Dämonenarmee der letzten paar Wochen. Wir haben den Nurgle Chef von Kromlech, die Seuchendrohnen, Horrors, und heute abend kommt noch eine weitere Einheit auf den Blog :D

Bei den 40 (ja VIERZIG ) Horrors hier habe ich mich mal mit der Airbrush ausgetobt. Zuerst wurdevallesvSchwarz, dann Weiß grundiert. Darüber kam eine dünne Schicht in dunklem Pink, gefolgt von mehreren Schichten in eicheren Rosa Tönen von oben um ein bissl eine Lichtquelle ( OSL ) zu erzielen. Nach dem Trocknen bekamm die Mini eine Lasur aus einem Mix aus rot und violet, sehr stark verdünnt. Diese wurde drei mal aufgetragen und so erzielen wir den Efeckt das oben alles hell und unten alles dunkel ist.
Danach wurde mit der Airbrush zuerst ein Blauviolet aufgesprüht, gefolgt von 2 Schichten softerem Blau. Damit waren die Airbrusharbeiten abgeschlossen und weiter ging es mit dem Pinsel.
Zuerst wurde alle Metallteile in einem Grüngold plus Highlight von SCALE 75 bemalt, das anschließend mit Ttrack Wash von MIG AMMO lasiert wurde. Die Zunge wurde in einer einzigen Schicht aus starker vieoletter Wasch bemalt ( durch das airbrushen hatte sie sowiesoschon etliche Farbverläufe. Die Zähne wurden mit Knochenweiß bemalt und anschließend mit Africa Korps Dark Brown Wash von MIG AMMO gewasht was ihnen diesen verrotteten Look gibt. Die Hörner wurden in einem glänzenden Schwarz bemalt.
Abschließen habe ich mit verrückten Leuchtpigmenten rumgespielt. Die Augen sind NEon Orange, die ganzen Kristalle Neon Pink und die magischen Flammen in knalligem Neon Blau.
Somit sind diese nun fertig :)

Kommentare sind sehr erwünscht
cheers
Michael

Plague Drones / Seuchendrohnen



Hello :)

And the next parts of the deamon army is going to be finished soon.

Here we have the Plague Drones finished but but without the riders and the final bases, they will be added in a few days.

The drones got the same colors as the Kromlech lord, so again, green, brown, ochre and violet and finally blood.
I thought it would be cool to have some glitter wings like a dragonfly in the sun but the rest already rotted and infected with the plague of nurgle. For that i airbrushed them in several metallics from SCALE 75 and gev them a very very soft violet wash.
Me likes the combination of the rotten and the glitter alot as it is a bit crazy to have 2 different ideas combined in one miniature.
I also want to add some slime with the glue from UHU method :D but just when the rest is finished
so i hope you like them so far and please feel free to give me your comments and feedback.

so let the pictures speak the madness :)

king regards
Michael


Hallo :)

Und der nächste Teil der Dämonenarmee ist fast fertig.

Diesmal die Seuchendrohnen die schon fertig sind, aber noch ohne Reiter und finalem Base. Das kommt in den nächsten Tagen.

Auch bei den Drohnen habe ich wieder die gleiche Farbpalette benuzt wie beim KROMLECH Charakter; also grün, hellbraun, ocker, lila und blut.
Bei den Flügel habe ich mir gedacht es wäre cool wenn sie wie bei einer Libelle schillern würden wenn sie durch die Sonne fliegt und gleichzeitig als Kontrast der verrottete Körper der von Nurgle infiziert ist und die Seuche in sich trägt. Für die Flügel benuzte ich also verschieden Metallicfarben von SCALE 75, die ich anschließend ganz vorsichtig mit lila lasierte.
Mir geällt diese Kombination und der Kontrast zwischen den Flügeln und dem Pestlook des restlichen Modells sehr gut, da es irgendwie zu CHaos passt und etwas verrückt ist.
Am Ende werde ich noch ein paar Uhu Schleimfäden an die Miniatur bringen.
Ich hoffe Euch gefallen diese kleinen Monster und ich freue mich über jeden Kommentar und jede Menge feedback

Nun lasse ich die Bilder sprechen

King regards
Michael