Mittwoch, 17. Juni 2015

Mierce Miniatures







Hallo! Wieder habe ich einige Figuren fertiggestellt. Diesmal wieder einige Figuren der Herstellerfirma Mierce aus deren Darklands Serie Die "bows of carn dinas". Ich hab mich sehr an deren Farbschema gehalten. Eine sehr schwierige Aufgabe, da der zusammenbau für diese Firma eher ungewöhnlich schwer war. Einige Arme mochten nicht so richtig zusammenpassen, Grußgräte und Fehler ohne Ende. Wer noch einen Gußgrat findet den ich nicht erwischt hab, darf ihn behalten ;)  Somit musste ich mit Milliput einen Oberam nachmodellieren, und die riesigen Kluften füllen.  Der Schnee wurde mit Backnatron und Holzleim gemischt und mit einem Zahnstocher draufgepampt. Seid herzlich eingeladen auf meiner CMON Seite hier ein Vote oder ein Kommentar zu lassen

Hello! Again, I've completed a few figures. This time again some figures of the manufacturer Mierce from the Darklands series "The bows of Carn Dinas". I'm very much in their color scheme. A very difficult task, because the assembly was rather unusual difficult for this company. Some arms might not match really, failcasts, gaps and errors without endSo I had so repair a arm and model it with Milliput, and fill the huge chasms. The snow was mixed with baking soda and wood glue and throwed it with a toothpick on the base. Be welcome on my page here on CMON a Vote or comment i would appreciate







Eine weitere Mierce Miniatur die mir sehr gefällt. Sie hat den schönen unaussprechlichen Namen "

sáthach, ríonfénnid on foot". Der zusammenbau war ebenso sehr schwierig wie bei den 5 anderen Figuren. Das schlimmste waren die 2 Schwerter die komplett fehlgegossen waren. Man sieht an der Parierstange das es einfach sehr seltsam aussieht, da konnte ich nix mehr reparieren. Danke für diesen Auftrag der hat mich wieder ein Stück besser gemacht. Die Herrausforderung war eine dunklere Hautfarbe zu malen. Sowas hatte noch nie gemacht also probierte ich es aus. Ich mischte mit mit "Basic skin"( scale 75) und "scorched brown (gw) einen sehr dunklen hautton als meinen Mittelton, Die Highlights wurden mit screaming skull (gw) + Mittelton gemischt und anschliessend mit purem screaming skull. In den Schatten hab ich ein wenig arabian shadow (scale75) gemischt. Das ganze ergibt einen sehr schönen Indianischen hautton. Hautmalen ist für mich immerwieder etwas sehr spannendes da hier meine Reise wohl nie Enden wird und sehr viel Spielraum offen lässt für Experimente. Mit dem Umhang bin ich sehr zufrieden, ich hab selten die möglichkeit mich in Freehands zu üben. Ich wollte einen Kontrast schaffen zu der grimmigen, schwer bewaffneten Soldatin. Somit malte ich ihr ein Rosenemblem das sie nun viel weiblicher wirken lässt. Über einen Vote auf meiner CMON Seite  hier und hier, sowie über ein Kommentar würd ich mich sehr freuen. lg Jürgen


Another Mierce miniature which I like very much. She has the beautiful unpronounceable name"sáthach, ríonfénnid on foot ". The assembly was also very difficult as with the 5 other figures. The worst part were the 2 swords which had completely failed casted. If you take a look on the guard of the swords you will see what i mean, i could not fix this.  Thank you for this job this has again made me a little bit better. The challenge was to paint a darker skin colour. Something i had never done so I tried it. I mixed with with "Basic skin" (Scale 75) and "Scorched Brown ( gw) a very dark skin tone as my midrange, the highlights were screaming skull (gw) + midrange and then with pure screaming skull. In the shadows I have a little arabian shadow (scale75) mixed in. The whole skin tone gives a very nice Indian skintone. Skin painting for me is always something very exciting since my journey never ends and there is much room for maneuver open to experimentation. With the cape I am very satisfied, I rarely have the opportunity to practice myself in freehands. I wanted a contrast to create the fierce, heavily armed soldier look. Thus I painted her a rose emblem that let her now look much more feminine. About a vote here and here in my CMON page, as well as a comment, I'd be very happy. regards Jürgen


1 Kommentar: